„Brexit wurde nicht von Big Data verursacht“